Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Montag, 22. Juni 2020 | von | aus der Kategorie: Aktuell, Corona

Liebe Vereinsmitglieder,

Leider sind die Räume und Gebäude der KiG auch von Regelungen zur Eindämmung der Corona Pandemie betroffen. Das bedeutet, der gemeinsame Aufenthalt mehrerer Personen in einem Proberaum ist nur unter Auflagen gestattet. In Absprache mit dem Gesundheitsamt haben wir dazu ein Konzept erstellt, um für einzelne Räume Lockerungen umzusetzen, die gemeinsames Proben ermöglichen.

Wir müssen hierzu mit den Raumvorständen (Hauptmietern) aller Räume eine Vereinbarung zur Umsetzung der Vorgaben in den Räumen treffen. Der Text der Vereinbarung kann auch hier heruntergeladen werden: Link zum Formular

Die Raumnutzer werden jeweils durch die Raumvorstände benachrichtigt, sobald die geänderten Regeln in ihrem Raum wirksam werden. Die maximale Anzahl an Personen, die in einem Raum proben können wird für jeden Raum anhand seiner Größe individuell festgesetzt und durch einen Aushang vor dem Raum bekanntgegeben. In jedem Raum ist eine Anwesenheitsliste zu führen, anhand der man nachvollziehen kann, welche Personen sich wann dort aufgehalten haben. Eine Vorlage für die Liste kann hier heruntergeladen werden: Link zum Dokument

Für alle Räume, für die uns keine solche Vereinbarung vorliegt gelten die bisherigen Regelungen. Gemeinsame Raumnutzungbleibt dort verboten.

Das Singen ist leider aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos bei gemeinsamen Proben nicht gestattet.

Infomaterial von der BZgAHygienetipps , RichtigHändewaschen

Um die Nutzung der Gebäude für gemeinsames Proben zu ermöglichen und aus Rücksichtnahme auf Angehörige von Risikogruppen sind wir auf die Kooperation aller Mitglieder angewiesen. Leute, die sich nicht an die entsprechenden Regeln halten gefährden den gesamten Weiterbetrieb.


Einen Kommentar abgeben